Jetzt müssen wir zusammenhalten!
sc logo

Jetzt müssen wir zusammenhalten!

KRÄFTE BÜNDELN - GEMEINSAM DURCH GUTE WIE SCHLECHTE ZEITEN

Mit der 0:3 Niederlage in Bad Radkersburg ist jetzt hoffentlich der Tiefpunkt erreicht. Ein blödes Eigentor, ein Elfer und eine gelb-rote Karte waren die Zuaten und die Niederlagen-Suppe war schnell gekocht.
Nach der Trennung von Mandi Unger stand Nermin Iljazovic für dieses eine Spiel an der Seitenlinie und auch er konnte die Negativspirale nicht aufhalten.
Wie vielfach schon kolportiert, wird ab nächster Woche Jürgen Auffinger der neue Chef. Mit ihm wollen wir zu alter Stärke zurückkehren und unsere Tugenden wie Kampfkraft, Leidenschaft, Kompaktheit und Teamgeist wieder auspacken. Alle müssen jetzt an einem Strang ziehen, die Spieler, die Funktionäre und die Fans müssen alle postive Energie in die letzten Wochen der Meisterschaft stecken. Die Situation ist schon negativ genug, da hilft nur mehr positiv denken und alle negativen Gedanken vom Tisch wischen.
Das Spiel am Freitag gegen die KSV Amateure ist an Wichtigkeit nicht mehr zu überbieten, ein 6-Punkte-Spiel, wie schon so oft zitiert!
Es geht um den SC Liezen, um den Verbleib in der Landesliga und auch darum, in welche Richtung sich unser Verein bewegt.
Kommt am Freitag ins Stadion, wir müssen jetzt zusammenhalten!

Unsere KM II eilt indes von Sieg zu Sieg und ist nach dem 3:0 gegen St. Martin neuer Tabellenführer in der 1. Klasse Enns.
Herzliche Gratulation an Nermin Iljazovic, Robert Rieger und ihre jungen Wilden!

Zurück zur Übersicht
Unsere Sponsoren & Partner